Kurdistan Report 219 | Januar/Februar 2022
Titelbild: Der Täter ist bekannt: Kundgebung im Gedenken an Sakine Cansız, Leyla Şaylemez und Fidan Doğan | A. Bender – Rückseite: Internationalistischer Langer Marsch 2022 für die Freiheit von Abdullah Öcalan
Die türkischen Armee setzt in Kurdistan chemische Kampfstoffe ein
Die türkische Regierung gehört auf die Anklagebank, fordern Kundgebungsteilnehmende in Hamburg | Foto: anf
Kooperieren statt konkurrieren
Rojava: Wirtschaft in der demokratischen Moderne
Keine Entspannung in Sicht
Repression gegen die kurdische Befreiungsbewegung in Deutschland in 2021 | Foto: anf