Kurdistan Report 225 | Januar/Februar 2023
Titelbild: Bei türkischen Angriffen zerstörte Covid-Klinik auf dem Miştenûr-Hügel in Kobanê | ANHA
„Kein Vergeben, kein Vergessen“
Am 9. Januar 2013 wurden Sakine Cansız, Fidan Doğan und Leyla Şaylemez durch einen Killer des türkischen Geheimdienstes in Paris ermordet. Zehn Jahre später wurden Emine Kara, M. Şirin Aydın und Abdurrahman Kızıl in der französischen Hauptstadt erschossen.
Bildung braucht Frieden
Jeder Angriff auf Nord- und Ostsyrien ist auch ein Angriff auf die Schulen und die Schüler:innen
Giftgaseinsatz in Kurdistan
Historische Kontinuität bei Menschenrechtsverbrechen